Inline HTML

Die loadmedical-News

Für Mediziner und alle, die es werden wollen: Keine spannenden Themen und neuen Lehrvideos mehr verpassen!

Jetzt anmelden und einen 25 % - Rabatt-Code kassieren...

Vertrieb von medizinischen Lehrfilmen als DVD oder Download zu nahezu allen Fachbereichen. Weltweit versandkostenfrei.

Zur Startseite

Ein allgemeines Modell psychotischer Prozesse!

Familientherapie Schnura Psychose Bewusstsein GrafikErstens natürlich nicht, weil das auf diese Art und Weise nicht im Bewusstsein ist und zweitens, glauben Sie ein magersüchtiges Mädchen könnte diesen Verrat offen zugeben? Es hat das Symptom eine Funktion. Diese Funktion kann sich auf die eheliche Beziehung erstrecken aber eine Revision der Verhaltensweisen, eine Revision des Umgangs, wird nicht stattfinden. Jeder, auch der Patient, macht weiter wie gehabt

und damit kommen wir im fünften Stadium an, jetzt bricht die Psychose letzten Endes aus. Ich habe Ihnen gesagt die Revision der Verhaltensweisen zwischen den Eheleuten findet nicht statt und das bedeutet das Kind muss ganz offensichtlich seine Lektion deutlicher zeigen.

Es muss klarer und deutlicher machen um was es hier eigentlich geht, es muss klarer und deutlicher machen wie das ungewöhnliche Verhalten gemeint war und das bedeutet, das Kind unterliegt einem fatalen Mechanismus, der Mechanismus des „mehr desselben“. „Mehr desselben“ bedeutet, dass wir den gleichen Spielzug mit mehr Kraft, mehr Elan, mit mehr Druck, mit mehr Prozent an den Tag legen und auf diese Art und Weise wird aus einem anfangs nur ungewöhnlichen Verhalten im Laufe der Zeit ein immer gestörteres Verhalten, ein immer pathologischeres Verhalten.

Es sind alle in ihre Spielzüge eingebunden und das bedeutet, die Verhaltensweisen befinden sich jetzt in einem kritischen Stadium, das Kind fühlt sich von allen im Stich gelassen. Es versteht im Grunde nicht was ihm geschehen ist, es empfindet Trauer über den Treuebruch, es empfindet das Gefühl der Ohnmacht weil der passive Provokateur, der vermeintliche Verbündete ihn im Stich gelassen hat und es empfindet rasende Wut, vielleicht auch Rachsucht, wenn es feststellt, dieser schwächere Elternteil, dieser passive Provokateur war gar nicht wirklich mein Verbündeter.

Zum Film ...

psychotisch - Erklärungsmodell - Koalition - Bruch - Elternteil - Kind - Liebe - depressiv - Rückzugsreaktion - Provokateur - aggressiv - selbstdestruktiv - Schizophrenie - Generationsgrenze - ehelich - pathologisch